top of page

ADAC MX MASTERS

Was ist das ADAC MX Masters?

Das ADAC MX Masters bietet ambitionierten Motocrossern eine professionelle Bühne. Es wurde von Europas größtem Automobilclub ins Leben gerufen. Erklärtes Ziel dabei ist die Stärkung des nationalen Spitzensports und die Förderung des Motocross-Nachwuchses. Und der Erfolg gibt den Organisatoren recht: Mittlerweile ist die Serie aus der Motocross-Welt nicht mehr wegzudenken und genießt einen enorm hohen Stellenwert. Erreicht wurde das durch eine professionelle Organisation, zuverlässige Planung, eine gute Zusammenarbeit mit der Motorradindustrie sowie engagierten Veranstaltern. Die Motorradindustrie ist vertreten durch Hersteller wie KTM, Suzuki, Kawasaki, Honda, Yamaha und Husqvarna.

Die Nachwuchs-Serien ADAC MX Junior Cup 85 und 125 sowie der ADAC MX Youngster Cup gelten als Kaderschmieden und haben einen hervorragenden Ruf. Der Belgier Harry Everts, vierfacher Motocross-Weltmeister und Vater des zehnfachen Motocross-Weltmeisters Stefan Everts, ist voll des Lobes für das ADAC MX Masters. "Diese Serie ist das Beste, was einem aufstrebenden Motocross-Piloten passieren kann", sagt er. Das ADAC MX Masters sei von seiner Struktur und der professionellen Organisation her die optimale Vorbereitung auf die Weltmeisterschaft und die beste Serie, die Europa zu bieten hat. "Hier lernen die jungen Piloten, wie der Hase läuft", sagt Everts. Wie gut die Serie bei den Nachwuchsfahrern ankommt, höre er auch immer wieder auf seinen Lehrgängen. "Die jungen Piloten sind ganz heiß darauf, mal in den Nachwuchsklassen des ADAC MX Masters zu starten."

pressefotos_adac_mx_masters_2022_bielstein_055.JPG
sb220618a207.JPG
sb220522a408.JPG

TERMINE

Fürstlich Drehna
01.04. - 02.04.23

Mölln (ohne ADAC MX Junior Cup 85)
13.05. - 14.05.23

Randers (ohne ADAC MX Junior Cup 85) 
27.05. - 28.05.23

Bielstein (ohne ADAC MX Junior Cup 125)
17.06. - 18.06.23

Gaildorf
05.08. - 06.08.23

Tensfeld (ohne ADAC MX Junior Cup 125)
26.08. - 27.08.23

Holzgerlingen
09.09. - 10.09.23


 Veranstaltungen werden per Livestream auf der ADAC MX MASTERS Seite veröffentlicht!

bottom of page